[Impressum]

Die Ausgeh- und Amüsierviertel Frankfurts

In Frankfurt gibt es mehrere Ecken, die bestens für das abendliche Ausgehen geeignet sind. Je nachdem, ob ein Spaziergang mit Essen, ein endloser Kneipen- oder Barabend oder eine durchtanzte Nacht geplant ist, empfehlen sich unterschiedliche Viertel.

Nachfolgend eine Vorstellung der Hotspots der Stadt:

Sachsenhausen

Das Party-Epizentrum der Stadt ist unangefochten Sachsenhausen. Das Spektrum hier reicht von sehr traditionellen Apfelweinkneipen bis hin zu trendigen Bars. Geeignete Stationen für die Anreise sind die S-Bahnstation Lokalbahnhof und der Südbahnhof. Je nach genauem Ziel kommt auch der Bus oder die Straßenbahn infrage.

Sachsenhausen ist das traditionelle Apfelweinviertel. Die Apfelweinkneipen sind über den nördlichen Teil des Stadtteils verteilt. Sie befinden sich leicht gehäuft entlang der Textor Straße und der Schweizer Straße. Heute bietet Sachsenhausen auf für andere Geschmäcker eine große Auswahl.

Extrem ist die Ansammlung von Restaurants und Bars in Alt-Sachsenhausen zwischen Klappergasse, Großer Rittergasse und Kleiner Rittergasse. Hier wird am Wochenende ausgelassen gefeiert, auch unter der Woche ist einiges los. Sehr bliebt ist das Viertel als Ziel für Junggesellenabschiede. Am frühen Abend laden unzählige Restaurants mit verschiedenen Konzepten ein, sich eine solide Grundlage für den weiteren Abend zu schaffen. Anschließend geht es typischerweise in eine Bar weiter. Danach kann durchgefeiert werden in einer der vielen kleineren Diskotheken.

Sachsenhausen ist sowohl die richtige Wahl, für die diejenigen, die die hessische Küche kennenlernen möchten, als auch für Feierwütige, die richtig einen drauf machen wollen.

Apfelwein in Sachsenhausen

Auswahl an traditionellen Apfelweinlokalen in Sachsenhausen

Apfelwein Wagner - in der Schweizer Straße

Die Germania - in der Textorstraße

Frau Rauscher - in der Klappergasse

Zum Feurrädchen - in der Textorstraße

Zum gemalten Haus - in der Schweizer Straße

Diskotheken in Sachenhausen

Die Nacht durchfeiern in Sachsenhausen

Oberbayern - Der Klassiker für Junggesellenabschiede und zum wilden Feiern

Ponyhof - Eine rare Undergroundlocation

Stereobar - Klein und fein, mit erlesener Musikauswahl

Voices - Karaokebar zum richtig Feiern

Berger Straße

Das nördliche Ende der Berger Straße befindet sich ein paar hundert Meter nordöstlich der Konstablerwache. Von dort zieht sie sich etwa 2 Kilometer durch das östliche Nordend und Bornheim. Die Straße ist zwar keine Fußgängerzone, aber der Autoverkehr ist hier eher gering. Unter der Straße verläuft die U-Bahnlinie 4, die Haltestellen Merianplatz, und Höhenstraße und Bornheim Mitte stellen die perfekte Erreichbarkeit der Straße sicher.

Die Berger Straße ist gesäumt von einer Vielzahl von zumeist kleineren Geschäften, Bars und Restaurants. Die Dichte an Restaurants, Bars, Cafes und Kneipen ist besonders in der nördlichen Hälfte rund um die Haltestelle Bornheim Mitte hoch.

Das abendliche Leben auf der Berger Straße beginnt ab 19 Uhr in den Restaurants, die Bars füllen sich etwas später. Gegen Mitternacht wird es auch am Wochenende wieder ruhiger.

Die Straße ist besonders geeignet um gut zu Abend zu essen, etwas der Straße entlang zu Schlendern und anschließend noch den ein oder anderen Cocktail zu sich zu nehmen. Besonderer Höhepunkt im Jahresverlauf ist das Bergerstraßenfest, bei dem auf der Straße zahlreiche Stände und Bühnen aufgebaut sind.

Essen und Trinken auf der Berger Straße

Auswahl an Gaststätten auf der Berger Straße und ihren Seitenstraßen.

El Pacifico - Mexikanisches Restaurant im Sandweg, einer Seitenstraße der Berger Straße .

Irish Pub Bornheim - Die grüne Insel in Frankfurt, Bier im Glas und Sport auf den Bildschirmen. Gelegentlich gibt es auch Live Music im Irish Pub Bornheim.

Sonne - Traditionelle deutsche Küche in einem historischen Fachwerk. Im Sommer mit großem Biergarten

Weiße Lilie - ein sehr gemütliches Restaurant mit leckerer spanischer Küche

Gebiet südlich der Hauptwache

Südlich der Hauptwache, etwa zwischen Roßmarkt, Berliner Straße und Neue Kräme beginnt das Leben, wenn der Einkaufstrubel auf der Zeil langsam weniger wird. Hier gibt es Restaurants und vor allem Bars. Von kleinen Bars bis zu ausgefeilten Locations, die Cafe, Restaurant und Club unter einem Dach vereinen, reicht das Spektrum. Für die spätere Nacht stehen Clubs direkt im Viertel und in der angrenzenden Zeil zur Verfügung.

Die Ecke ist perfekt geeignet, um nach dem Einkaufsbummel noch ein gepflegtes Bier zu trinken. Man kann hier aber auch um eine Nacht mit ein paar Cocktails zu beginnen und sie anschließend in den Clubs durchtanzen.

Nördlich der Zeil

Zwischen Zeil, Konrad-Adenauer-Straße und Bleichstraße befindet sich ein Kneipenviertel, das besonders bei Schwulen beliebt ist. Erreichbar ist das Viertel einfach über die Haltestelle Konstablerwache. Von rustikal bis stylish findet sich hier alles. Neben Gastronomiebetrieben gibt es hier auch einige Geschäfte, die sich speziell an ein homosexuelles Publikum wenden. Aber auch Heteros kommen auf ihre Kosten: Hier befinden sich gleich drei sehr unterschiedliche Diskotheken nebeneinander.

Bockenheim

Etwas ruhiger geht es in Bockenheim zu. Hier ist eine hohe Zahl von Bars und Restaurants in der Leipziger Straße und in den Blöcken zwischen Adalbertstraße, Gräfstraße und Robert-Mayer-Straße zu finden. Erreichbar sind beide Gebiete über die Haltestelle Bockenheim. Unter der Leipziger Straße befindet sich die gleichnamige U-Bahnstation.

Das Spektrum reicht von Restaurants verschiedener Küche über Cafes bis hin zu Bars und Kneipen. Die Dichte ist nicht so hoch, dass man von einer Fress- oder Partymeile sprechen kkönnte. Aber für einen netten, leckeren Abend ist Bockenheim perfekt.

Essen und Trinken in Bockenheim

Eine kleine Auswahl von Restaurants und Cafes in Bockenheim

Cafe Albatros - Cafe mit Frühstück bis weit in den Tag, leckerem Kuchen für den Nachmittag und dem Bierchen und kleinen Speißen für den Abend.

Cafe Diesseits - Eine Mischung aus Cafe, Bistro und Bar

Mezzanotte - Restaurant mit italienischer Küche

Schlossplatz Höchst

Im Westen Frankfurts ist gastronomisch einiges rund um den Schlossplatz in Höchst los. Vor dem Einkehren bietet sich besonders im Sommer ein Spaziergang entlang des Mains an. Auf dem Schlossplatz laden anschließend eine Vielzahl von Restaurants mit Außengastronomie dazu ein, sich wieder zu stärken.

Essen und Trinken im Höchster Zentrum

Eine kleine Auswahl von Restaurant am Höchster Schloßplatz und näherer Umgebung

Alte Zollwache - Traditionelle Küche. Gemütliche Räume und Sommergarten im Sommer

Wunderbar - Frühstück, Mittagessen und Cocktails, all diese wunderbaren Dinge gibt es in der modern, leicht alternativ eingerichteten Bar in der Antoniterstraße.

Zum Bären - Gasthaus am Höchster Schloßplatz mit traditioneller Küche

Weiter: Einfach Essen und Trinken

Zur Kapitelübersicht: Feiern und Ausgehen

  • Die Ausgeh- und Amüsierviertel Frankfurts
  • Einfach Essen und Trinken
  • Feiern und Feste
  • Clubbing in Frankfurt
  • Links zu Clubs und Diskotheken